Drei Spieler der SG Lingen-Lohne im Fokus der Niedersachsenauswahl

Bei der Sichtung im Leistungsstützpunkt Bissendorf konnten sich Johannes Thiel und Fynn Lügering in den Fokus des HVN spielen.

Nach starken Leistungen in der vergangenen Saison und der kontinuierlichen Arbeit im Training sind beide Spieler in das HVN Förderprogramm aufgenommen worden. Die zwei Spieler gehören zu den besten 36 Spielern des 2004er Jahrgangs in Niedersachsen.

Hierbei ist zu erwähnen, dass Johannes Thiel 2005 geboren ist und spielt somit für den älteren Jahrgang im HVN Kader.

Fynn Lügering, 14 Jahre alt, besticht durch verschiedenste Wurfvarianten und seiner extremen Geschwindigkeit in seinen Aktionen. Johannes Thiel, 13 Jahre alt, ist ein anderer Spielertyp. Seine Spielweise zeichnet sich durch Kraft und Durchsetzungsvermögen aus.

Der B-Jugend Torwart Florian Hemeltjen ist nun seit 6 Monaten ebenfalls im HVN Förderprogramm für den Jahrgang 2003. Florian Hemeltjen steht erst seit 1,5 Jahren im Tor und hat sich durch sehr viel persönlichen Ehrgeiz zu dem Top Torhüter der Landesliga entwickelt. Er hat sich im Stützpunkt in den Fokus des Niedersachsenkaders gespielt und wird, bei weiterer entsprechender Entwicklung, gute Chancen haben Bestandteil des 12er Kaders zu werden.

Das HVN Förderprogramm beinhaltet Lehrgänge in Hannover und 14 Tägiges Stützpunkttraining in Bissendorf. Dieses verläuft zusätzlich zu den 3-4 Trainingseinheiten im Verein und bietet die optimale Förderung der Jungs.

Die SG Lingen- Lohne freut sich für die Jungs und unterstützt sie bei ihren weiteren Aufgaben.

 

                                                 v.l.n.r Fynn Lügering, Florian Hemeltjen, Johannes Thiel