Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen – „Abi looking for Freedom“

Lingen. Heute Vormittag war es soweit: die beruflichen Gymnasien Wirtschaft, Gesundheit und Soziales und Technik feierten im Forum der BBS Lingen in der Beckstraße die Abiturfeier. 113 Abiturientinnen und Abiturienten haben in diesem Jahr ihr Abitur erfolgreich absolviert. Der Leitspruch dieses Jahr war: „Abi looking for Freedom“

Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen - "Abi looking for Freedom" Foto: NordNews.de
Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen – „Abi looking for Freedom“ – Die Abiturientinnen und Abiturienten lassen Luftballons mit ihren Wünschen steigen
Foto: NordNews.de

Gegen 10.00 Uhr war es soweit. Die Gruppe „Pop Mosaik“ eröffnete mit Israel „Iz“ Kamakawiwo’oles „Somwhere over the Rainbow“ die Abiturfeier und Pastor Wilke-Ewert moderiert professionell durch den Vormittag. Schon hier merkt man die Professionalität der im Laufe des Vormittages noch weiter herausstechenden Musikgruppe. Doch es geht hier heute nicht um Musik. 113 Abiturientinnen und Abiturienten bekommen heute ihr Abitur überreicht und lassen noch einmal die letzten drei Jahre Revue passieren. Zudem schauen sie aber auch, was sich weiter entwickeln könnte, was man selber weiter macht.

Der Leitspruch „Abi looking for Freedom“ sagt eigentlich schon alles. Einige werden als „Au pair“ im Ausland ihren Weg machen, andere wollen sich mit „Work and Travel“ versuchen. Wiederum andere nehmen sich ein Freiwilliges soziales Jahr, gehen studieren oder machen erst einmal Pause nach dem ganzen Abistress.

Doch nicht nur die Abiturientinnen und Abiturienten haben sich Gedanken zu alledem gemacht. Nein, auch in verschiedenen Reden wird hervorgehoben, dass die letzten drei Jahre nicht nur Stress waren, sondern auch Spaß gemacht haben. Herr Oberstudiendirektor Jürgen Korte gratuliert natürlich den Abiturientinnen und Abiturienten, zeigt aber auch auf , dass nun erst der Ernst des Lebens beginnt. Er spricht heute vertretend für alle drei Gymnasien. Studienrat Malte Zilinski bringt mit viel Humor rüber, dass Mathe nicht alles im Leben ist. Ein Lehrer zum Anfassen, schon fast der Kumpeltyp, der locker und lässig ist aber auch andeutet, dass das Leben nun auch erst richtig anfängt.

Als Höhepunkt der Reden, die ja auch nicht immer von jedem gemocht werden, sind die Reden der Schülervertreter Leon Bösch und Jakob Belle anzusehen. Sie legen mit viel Witz und Humor dar, wie sie die letzten drei Jahre gesehen haben. Jeder versteht die Aussagen, jeder kann sie nachvollziehen und jeder hat Spaß.

Zwischen den einzelnen Passagen darf das Zwischenspiel der oben genannten Band natürlich nicht fehlen. Neben „Zombie“ von den Cranberries hat auch hier Ed Sheeran mit „Perfect“ einen tollen Einzug gefunden.

Doch natürlich geht es hier um die Übergabe des Abitures. Alle Schülerinnen und Schüler haben, was auch nicht selbstverständlich ist, ihr Abitur bestanden. Doch einige werden für ein besonderes Abitur geehrt:

Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen - "Abi looking for Freedom". Hervorragende Leistungen beim Abitur Foto: NordNews.de
Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen – „Abi looking for Freedom“. Hervorragende Leistungen beim Abitur
Foto: NordNews.de

 

Berufliches Gymnasium Technik

  • Jasper Bremenkamp
  • Tom Brünig

Berufliches Gymnasium Wirtschaft

  • Carina Silder
  • Till Hermes

Berufliches Gymnasium Agrar und Soziales

  • Marie Metrup
  • Julia Glosemeyer
  • Tim Afting

Zum Ende der Feier gab es ein gemeinsames Lied aller Abiturientinnen und Abiturienten. „One of us“ wurde unter großen Applaus zum Besten gegeben.

Auch NordNews schließt sich natürlich den Glückwünschen an und wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten auf ihrem weiteren Lebensweg alles alles Gute!

Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen - "Abi looking for Freedom". Hervorragende Leistungen beim Abitur Foto: NordNews.de
Abiturfeier der beruflichen Gymnasien Lingen – „Abi looking for Freedom“. Hervorragende Leistungen beim Abitur
Foto: NordNews.de