Delorentos mit dem neuen Album „True Surrender“ – Irischer Indie Rock der Spitzenklasse

Delorentos, nicht nur bei Insidern bekannt, haben es nun geschafft: heute kam ihr fünftes Album mit dem Namen „True Surrender“ heraus. Natürlich haben wir schon die letzten Wochen hinein gehört – und lasst euch überraschen, wie wir es finden.

Doch zunächst etwas über die Band selber. Wie schon beschrieben, haben Delorentos nun das fünfte Album heraus gebracht. Und dieses Album war eigentlich schon in 2015 geplant. Auf einem Weingut fanden sich die Musiker in einem Tonstudio zusammen und kreierten dieses Album. 15 Songs, in die sie sehr viel Energie steckten. Soviel Energie, dass sie auf dem Rückweg entschieden, dass dieses nicht „Ihre“ Songs seien und dass dieses Album in keinster Art und Weise fertig sei.

Es folgten drei Jahre, die teilweise chaotisch waren. Kinder wurden geboren, einige Musiker hatten Existenzängste und Songs wurden immer wieder verworfen, nachdem sie fertig waren. In diesen drei Jahren hat sich gezeigt, dass ein Album nicht einfach mal so geschrieben, komponiert und als gut empfunden werden kann, nein, es hat auch dieser Gruppe gezeigt, dass viel viel mehr dazu gehört. Aber genau das wussten die Delorentos bereits im Vorfeld. Und dann war es soweit „True Surrender“ war fertig. Und seit heute, dem 27. April 2018 ist es nun auch im Handel.

„True Surrender“ – das fünfte Album der Delorentos – einfach zum wegträumen

Wenn man sich neue Alben von,für uns, neuen Künstler anhört, dann ist es immer wieder spannend zu sehen, wie einige auf diese Lieder reagieren. Manchmal macht man den CD Player ganz schnell wieder aus, manchmal schaut man sich fragend an und manchmal öffnet man den Player, nimmt die CD, schaut in die Runde und sagt „Meins!“ Und genau so ist es bei diesem Album gewesen.

Delorentos haben einen eigenen, unverwechselbaren Stil, positive Stimmung herüber zu bringen. Es ist zwar Irischer Indie Rock, aber irgendwie ist es etwas, was einen verzaubert und wo man anfängt, die Musik wieder zu genießen.

In der heutigen Zeit des Rap, des Hip Hop und des „lauten Rock“ zeigen Delorentos, dass man Musik auch genießen kann. Es scheint, dass dieses Album das persönlichste der Band ist. Aber nicht nur das, es ist aus meiner Sicht ein super Album, welches auch in den Charts durchstarten wird. Musik vom feinsten und gerade bei Sonnenschein kann ich mir gut vorstellen im Garten zu chillen und dabei die Musik von Delorentos im Hintergrund laufen zuhaben und einfach mal den Tag und die Welt genießen. Daumen hoch für ein tolles Album.

Hier könnt ihr das Album auch erhalten: ——>klick hier<—–

 

Text: Marco Schlösser