Der Weihnachtosaurus – ein Kinderbuch von Tom Fletscher

Der Weihnachtosaurus von Tom Fletscher besticht schon beim auspacken durch die außergewöhnliche grafische Gestaltung. Ein in blau gehaltenes, aussergewöhnliches Design mit vielen vielen kleinen Details. Die Liebe zur Gestaltung eines tollen Buches scheint sich hier schon nieder zu schlagen.

Der Weihnachtosaurus - ein Kinderbuch von Tom Fletscher
Der Weihnachtosaurus – ein Kinderbuch von Tom Fletscher

Es gibt viele weihnachtsverrückte Menschen auf, doch William und sein Vater Bob sind schon sehr speziell und weihnachtsverrückt. Man merkt schon beim ersten Lesen, dass die beiden sehr verbunden sind. Williams Vater ist überzeugt davon, dass es eine macht der eigenen Gedanken gibt. Und gerade das hat William zu dem Jungen gemacht, der er nun ist.

Im Buch geht es um tolle Ereignisse, um weniger tolle Ereignisse und auch anscheinend böse Charaktere haben ihre Daseinsberechtigung. Doch böse? Kann in einem Weihnachtsbuch überhaupt etwas böse sein?

In einer ganz anderen Ecke der Welt, nämlich am Nordpol haben die Weihnachtswichtel ein geheimnisvolles Ei entdeckt. Der Weihnachtsmann kümmert sich natürlich um dieses Ei und was schlüpft nach einiger Zeit: ein Weihnachtosaurus.

Zurück zu dem Weihnachtsverrückten William und seinen Vater. Es gibt natürlich , wie bei anderen Kindern auch, einen Wunschzettel. Und auf diesem Wunschzettel von William steht ein Dinosaurier.

Der Weihnachtosaurus und Wiliam begegnen sich in der Weihnachtsnacht und machen das, was Kinder sich wünschen: ein Abenteuer erleben, welches amüsant ist aber auch zeigt, dass man seinem Herzenswunsch folgen sollte.

Der Weihnachtosaurus – ein Buch nicht nur für Kinder von Tom Fletscher

Durch die angenehme Schriftgrösse und auch schon durch die mit Liebe zum Deteil gestalteten Zeichnungen möchte man dieses Buch gar nicht aus der Hand legen.

TomFletscher hat etwas geschafft, was wenig Autoren schaffen: er nimmt einen gekonnt mit in eine Welt der Phantasie und des Kind seins.

Dises chön illustrierte udn auch durch die Schriftgröße angenehm zu lesende Buch besticht aber nicht nur durch Äüßerlichkeiten.  Kann aus Mobbing Freundschaft werden? Können an sich irrsinnige Wünsche doch irgendwie in Erfüllung gehen? Dieses Buch zeigt, dass es passieren kann.

Mit einem wahnsinnigen tollen Schreibstil gelingt es dem Autor Jung und Alt in eine Welt zu entführen, in der Jung und Alt sehr gerne sein würde. Hut ab! Selten so ein schönes Buch gelesen!