Einsatzbilanz Feuerwehr Meppen Sturm Freitagnachmittag – Knapp 100 Einsätze

Knapp 100 Einsätze hatte die Freiwillige Feuerwehr Meppen am heutigen Freitagnachmittag abzuarbeiten.

Es gab übers Einsatzgebiet insgesamt 98 Einsätze (Stand 22:47 Uhr). Umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller zogen sich übers komplette Einsatzgebiet. An insgesamt drei Stellen steckten Fahrzeuge in den Wassermassen fest und kamen nicht ohne Hilfe der Feuerwehr aus. Neben den Sturmeinätze kamen noch zwei ausgelöste Brandmeldeanlagen und eine Personenrettung über die Drehleiter dazu.

Auch diese Einsätze konnten zügig abgearbeitet werden. Neben allen verfügbaren Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Meppen unterstützen noch das THW Meppen und Lingen, die Polizei und der Baubetriebshof der Stadt Meppen beim Beseitigen der Sturmschäden.

Text: Sven Lammers, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, Feuerwehr Stadt Meppen