Emlichheim – 3 Jugendliche Rollerfahrerinnen durch Unfall mit frisierten Rollern verletzt

Emlichheim (ots) – Bei einem Verkehrsunfall in der Industriestraße wurden am Freitagabend zwei 15 jährige Rollerfahrerinnen leicht und
eine 17 Jährige schwer verletzt. Die beiden 15 jährigen Rollerfahrerinnen fuhren nach eigenen Angaben auf ihren Rollern mit circa 50 km/h hintereinander auf der Industriestraße in Richtung Neueroststraße.

Die Vordere bog ohne Vorankündigung nach rechts in die Straße Am Grenzlandheim ab. Dieses bemerkte die Hintere zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Hierbei verletzten sich beide Fahrerinnen leicht. Eine 17 Jährige saß als Mitfahrerin auf dem hinteren Roller und zog sich durch den Aufprall schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Fahrerinnen fuhren die Roller zum Zeitpunkt des Unfalls circa 50 km/h. Da beide Fahrerinnen lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorlegen konnten, wird nun gegen Beide unter anderem wegen Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. /her