Führung mit allen Sinnen – Aktionstag „Sehbehindert im Museum“

Sögel. Am Mittwoch, den 6. Juni, greift der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund das Thema „Sehbehindert im Museum“ auf. Auch das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth bietet an diesem Aktionstag um 15 Uhr eine Führung mit allen Sinnen an, die sich speziell an blinde und sehbehinderte Menschen richtet. Mit Hör-, Tast- und Geruchssinn wird bei einem Rundgang durch Schloss, Kapelle und Klostergarten ein anschauliches Bild vom Leben, Feiern und Arbeiten am Schloss zu Zeiten Clemens August vermittelt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist unter Tel. 05952 / 93 23 25 erforderlich.

Anlage: sehbehindert im museum.jpg © Emslandmuseum Schloss Clemenswerth

Text und Foto: Clemenswerth