Haren – 71-jähriger bei Wohnungsbrand verletzt

Haren (ots) – Ein 71-jähriger Mann erlitt gestern bei einem Feuer in seiner Wohnung am Wacholderweg eine Rauchgasvergiftung. Er hatte einen Topf auf dem eingeschalteten Herd vergessen und war eingeschlafen.

Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. Rettungskräfte konnten den Mann aus seiner völlig verqualmten Wohnung befreien. Er wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr löschte den Brand und lüftete die Wohnung. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.