Haren – Schwelbrand nach Blitzeinschlag am Heuwiesenweg

Haren (ots) – Am Dienstagabend ist ein Blitz in ein Haus am Heuwiesenweg in Haren eingeschlagen. Verletzt wurde dabei niemand.

Durch die damit verbundene Überlastung des Leitungsnetzes im Haus, entstand in einer Steckdose ein kleinerer Schwelbrand. Ein offenes Feuer entstand dabei nicht. Die alarmierte Feuerwehr musste nicht
mehr eingreifen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro beziffert.