Heseper Weg wird für Straßenerneuerung gesperrt

Nordhorn. Ab Montag, den 4. Juni 2018 ist am Heseper Weg in Nordhorn mit Verkehrsbehinderungen und Vollsperrungen zu rechnen. Die Straße wird zwischen dem Kreisverkehr Frensdorfer Ring und der Kreuzung Wehrweg / Emsbürener Straße erneuert und ausgebaut. Der Durchgangsverkehr wird über den Oorder Weg und den Frensdorfer Ring umgeleitet. Die Stadt Nordhorn rechnet damit, dass die Baumaßnahmen insgesamt rund ein Jahr in Anspruch nehmen werden.

Umleitungsempfehlungen werden vor Ort ausgeschildert. Die Zufahrt zum Tierpark Nordhorn bleibt aus Richtung Frensdorfer Ring gewährleistet. Die Anliegerinnen und Anlieger des Heseper Wegs können ihre Grundstücke teilweise nur mit Einschränkungen erreichen. Um diese Einschränkungen gering zu halten, werden die Bauarbeiten in insgesamt sechs aufeinander folgenden Bauabschnitten erfolgen. Nur der jeweils aktuelle Bauabschnitt muss für die Arbeiten voll gesperrt werden.

Als erstes wird der Abschnitt zwischen der Einmündung Menkenweg und der Einmündung Eschweg bearbeitet. Die Anliegerinnen und Anlieger werden jeweils rechtzeitig vorab durch die beauftragte Baufirma informiert, wann es mit welchem Bauabschnitt weiter geht.

Text: Stadt Nordhorn