InduS-Projekttafel für den LAV Meppen

InduS-Projekttafel für den LAV Meppen  - KSB Vizepräsidentin Inga Fatmann (re.) überreicht der 1.Vorsitzenden des LAV Meppen, Claudia Lübber (li.), die InduS Projekttafel. Foto: KSB
InduS-Projekttafel für den LAV Meppen  – KSB Vizepräsidentin Inga Fatmann (re.) überreicht der 1.Vorsitzenden des LAV Meppen, Claudia Lübber (li.), die InduS Projekttafel. Foto: KSB

MEPPEN. Seit knapp zwei Jahren betreibt der LAV Meppen in der Turnhalle der Paul-Gerhardt-Schule eine inklusive Sportgruppe. Entstanden ist dieses Sportangebot in Zusammenarbeit mit dem Inklusionsprojekt InduS vom Kreissportbund Emsland (KSB). Kinder mit und ohne Behinderung im Alter von zehn bis 15 Jahren haben hier einmal die Woche die Möglichkeit bei Ball- und Bewegungsspielen gemeinsam Sport zu treiben.

„Durch die wöchentliche Übungsstunde wird der Zusammenhalt in der Gruppe gestärkt und der gemeinsame Spass am Sport gefördert“, so die ehrenamtliche Übungsleiterin Stephanie Dornieden. Für die fachlich qualifizierte Dornieden, sie ist beim St.-Vitus-Werk beruflich tätig, ist das Lachen der Kinder innerhalb einer Übungsstunde das Schönste und Wichtigste.

InduS-Projekttafel für den LAV Meppen  - Sportler und Sportlerinnen, Übungsleiterin Stephanie Dornieden (ganz rechts) sowie Verantwortliche vom LAV Meppen, dem KSB Emsland und vom Projekt InduS freuen sich über das inklusive Sportangebot. Foto: KSB
InduS-Projekttafel für den LAV Meppen  – Sportler und Sportlerinnen, Übungsleiterin Stephanie Dornieden (ganz rechts) sowie Verantwortliche vom LAV Meppen, dem KSB Emsland und vom Projekt InduS freuen sich über das inklusive Sportangebot. Foto: KSB

Jetzt erhielt der Verein eine besondere Auszeichnung. Inga Fatmann, Vizepräsidentin Vereinsentwicklung beim KSB Emsland, überreichte im Rahmen einer Übungsstunde dem LAV Meppen die InduS-Projekttafel. Gemeinsam mit den Projektverantwortlichen Veronika Röttger und Hermann Plagge danke sie dem Verein und den ehrenamtlichen Übungsleitern und Helfern für den Einsatz und das Engagement.

Unter dem Motto „Wir sind Dabei“ freute sich die Vereinsvorsitzende Claudia Lübbers über die Auszeichnung. „Wir vom LAV Meppen sind sehr zufrieden, dass es uns gelungen ist, diese inklusive Sportgruppe ins Leben zu rufen.“ hob Lübbers hervor. Ebenso betonte sie, dass auch in die bestehende Leichtathletikgruppe Kinder mit einer Behinderung eintreten können. Wer Interesse hat, eines der Sportangebote beim LAV Meppen zu nutzen, kann sich gerne beim Verein oder beim Projekt InduS melden.

Fotos und Text: KSB