Memo an Miller – Neues Glück – das tolle Debütalbum

Memo an Miller – „Wer ist das denn?“ oder auch „Was ist das denn?“ werden sich nun einige fragen – und was sind Memo an Miller nun? Eine Musikgruppe, die coolen Rock & Pop machen, der auch im Ohr und im Gedächtnis bleibt.

Niko Stegmiller (Gesang und Gitarre), Felix Jacobs (Bass), Justin Wildenhain (Gitarre) und Luks Schubert (Drums) kommen aus Mannheim und bringen wieder Leben in die Richtung des deutschen Rock und Pop. Erfahrungen haben die vier Jungs bereits, denn sie waren schon Vorband von Silbermond oder auch Luxuslärm. Als bislang größter Erfolg zählt aber wohl die Finalteilnahme beim Udo Lindenberg Songwettbewerb, dem Panikpreis.

Memo an Miller - Neues Glück das tolle Debütalbum
Memo an Miller – Neues Glück – das tolle Debütalbum

Über ein Jahr haben Memo an Miller nun an dem neuen Album, ihrem Debütalbum, gearbeitet. Niko hat hierbei viele der Songs geschrieben. Er arbeitete schon mit Joris zusammen und hat dabei erfolgreich bei der Single „Herz über Kopf“ mitgearbeitet. Doch nun ist das eigene Album endlich fertig und wird am 27. Oktober 2017 veröffentlicht.

Memo an Miller – das Debütalbum „Neues Glück“

Wieder einmal deutscher Rock und wieder einmal deutscher Pop, der uns aus der Musikanlage entgegen hämmert. Aber dieses Mal ist es anders, es ist berauschender. Memo an Miller zeigen mit ihren Texten, mit ihrer Musik eine Ehrlichkeit und zudem eine Authentizität, wie man sie nur von wenigen Debütalben kennt. Hier merkt man gleich, wie viel Herzblut in dem Album steckt.

Schon beim ersten Track „Einfach weit weg“ finden sich viele Menschen wieder, die den ganzen Tag Stress haben, unterwegs sind und damit einfach mal raus möchten. Diese Menschen möchten auch oftmals einfach nur „ich sein“ wie es in dem Song auch besungen wird.

Diese Identifikation mit dem Höhrer gibt es aber in fast allen Songs. Von „Feuersturm“ über „Irgendwie für immer“ bis hin zu „Verweht“ schaffen Memo an Miller immer wieder neue rockige, poppige aber auch emotionale Songs, die einen ans Herz gehen, die einem nahe gehen.

Doch wie ist das Album nun insgesamt? Lohnt es sich? Hier müssen wir ganz klar sagen: „JA“. Memo an Miller ist mit dem Album ein wirklich gutes und interessantes Debütalbum gelungen. Tolle, rockige Songs, die es in sich haben. Tolle Sounds, die einen von Anfang an mitsingen lassen. Alles in allem muss man sagen, dass sich dieses Album lohnt.

Memo an Miller mit dem Album „Neues Glück“ – ab dem 27. Oktober 2017 erhältlich