Neues Ausstellungsjahr im Stadthaus startet mit „Kompositionen des Glücks“

Meppen. Zur ersten Ausstellungseröffnung im neuen Jahr wird stellvertretender Bürgermeister Jochen Hilckmann am Dienstag, 9. Januar, 18.30 Uhr, im Foyer des Stadthaus begrüßen.

Unter dem Titel „Kompositionen des Glücks“ wird die freischaffende Künstlerin Heidi Obler-Neugebauer aus Lähden/Ahmsen Leinwand-Malereien mit Acryl- und Ölfarben ausstellen. Seit 1997 lebt und arbeitet die Wahl-Emsländerin in Ahmsen und hat ihre Gemälde bereits in mehreren regionalen Ausstellungen präsentiert.

Die Ausstellung „Kompositionen des Glücks“ kann bis einschließlich 1. März zu den gewohnten Öffnungszeiten der Stadtverwaltung besucht werden.

Text und Bild: Stadt Meppen