Nordhorn – Brand durch Feuerwerkskörper in der Erikastraße

Nordhorn (ots) – Am Freitag, gegen 22:45 Uhr, kam es in einem Reihenhaus in der Erikastraße zu einem Brand in einem Kinderzimmer.

Der 13-jährige Sohn der dort lebenden Familie hantierte mit Feuerwerkskörpern in seinem Zimmer und setzte dadurch weitere Feuerwerkskörper in Brand, die wiederum das im Zimmer befindlichen
Sofa und Mobiliar in Brand setzten. Durch zeitnahes Einschreiten der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Der 13 jährige Sohn und sein 3 jähriger Bruder, die sich zur Vorfallszeit alleine im Objekt befanden, konnten das Haus eigenständig verlassen, erlitten dabei jedoch eine Rauchgasintoxikation.

Der 13 jährige verblieb stationär in der Euregioklinik in Nordhorn. Der Sachschaden beläuft
sich auf ca. 10000 Euro. /eot