Nordhorn – Drei Verletzte bei Schlägereien während des Public Viewings

Nordhorn (ots) – Beim Public Viewing ist es am Samstagabend nach dem WM-Spiel Deutschland gegen Schweden in der Otto-Hahn-Straße zu drei Schlägereien gekommen.

Bei den Auseinandersetzungen wurden insgesamt drei Niederländer im Alter von 23 bis 26 Jahren verletzt. Ein Security-Mitarbeiter schlug einem 23Jährigen ins Gesicht. Der Niederländer wurde mit starkem Nasenbluten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Ein 26jähriger Niederländer wurde ebenfalls von einem Security-Mitarbeiter ins Gesicht geschlagen. Hier erfolgte der
Schlag mit der Faust und der 26Jährige erlitt ein Frontzahntrauma, welches zur Lockerung von Zähnen führt.

Bei einer weiteren Auseinandersetzung mit mehreren Personen wurde ein 25jähriger
Niederländer auch ins Gesicht geschlagen und zog sich einen Kieferbruch zu. Der 25Jährige wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer
05921/3090 bei der Polizei in Nordhorn zu melden. /her