Rolling Stones – „Die rollenden Steine“ bringen ein neues Album am 01.12.2017 heraus

Rolling Stones oder besser gesagt die rollenden Steine? Früher, als ich noch klein war, lief die Band „rauf“ und runter im Auto meines Vaters oder im Wohnzimmer oder wo auch immer. Auch wenn mir damals die englische Sprache noch nicht ganz wirklich lag, mit summen konnte ich, nach dem 1000 hören, dann definitiv. Ich fand das immer richtig doof, wenn mein Vater seine CDs von den Rolling Stones immer und immer wieder in den CD Player legte, aber nun ja was soll man machen. Lach.

Und heute? Na ja, wenn ich heute an die Zeit zurück denke, dann ist es auf alle Fälle eine schöne Kindheitserinnerung – ein kleines vierjähriges Mädchen, welches mit ihrem Papa durch das Wohnzimmer zu Rolling Stones rockt? Luftgitarre, Luftschlagzeug, Rock? Das darf natürlich nicht fehlen. Abgegangen sind wir! Herrlich. Also eigentlich fand ich dann die Musik, die die „rollenden Steine“ machen, schon ganz cool – wenn man mal so zurück blickt. Vielleicht könnte man dies sogar als kleinen Fan bezeichnen.

Wie ich nun auf das neue Album von den Rolling Stones gekommen bin? Ich hatte letztens im Radio gehört, dass „Die Rollenden Steine“ wieder auf Tour waren und nun am 01.12.2017 ihr neues Album präsentieren wollen. „Das kann nur eine Katastrophe werden“ dachte ich mir, aber im Gegenteil, es würde meine Kindheitserinnerungen wieder neu auffrischen.  Das Album konnte ich mir also nicht entgehen lassen. Und dann kam es doch tatsächlich zu dieser Rezension:

Rolling Stones – On Air

Nun erst einmal ein wenig zu den Rolling Stones selbst. „Die Rollenden Steine“ gibt es schon seit 1962. Sie sind eine englische Rockband. Und durch ihr, nun langlebiges und erfolgreiches Gruppenbestehen, gehören sie zur Rockgeschichte. Die aktuelle Besetzung der Band sind Mick Jagger als Sänger, Keith Richards und Ron Wood an der Gitarre  und Charlie Watts am Schlagzeug.  Wie den Fans von „Rolling Stones“ bekannt ist, hat sich die Besetzung der Band seit dem Bestehen oftmals geändert. Der ein oder andere der Band ist leider auch schon gestorben. Aber „Rolling Stones“ lebt immer noch. Als wenn sie jemals aufgeben würden! Unter anderem wegen ihrem langlebigen Bestehen gehören sie ja zur Rocklegende.

Aber wie ist das Album aufgebaut? Es handelt sich bei dem Album, um ein Album mit 32 Songs. Das Album ist mit vielen neuen und vielen alten Songs breit gefächert. Allerdings gibt es dabei eine Besonderheit: es handelt sich bei den neuen Songs um genau 8. Diese 8 Songs sind auf keinem Album zu finden und machen somit auf diesem Album Primäre.

Also wenn ich schon  „I Can’t Get No, Satisfaction“ oder „Everybody Needs Somebody to Love“ lese, dann muss ich schon wieder an meine Kindheitserinnerungen als vier Jährige denken. Die zwei Songs sind einfach genial und ich habe sie schon damals mit meinem Papa richtig gefeiert. Also das Album kann nur gut sein. Ich meine ich muss sagen, sonst höre ich so gut wie gar nicht die Rolling Stones. Würde jetzt auch nicht sagen, dass ich ein Fan von ihnen bin, aber wenn man so einige alte Songs von den „rollenden Steinen“ kennt, dann kann man sagen, endlich sind die Rolling Stones wieder „back“.

Eigentlich möchte ich zu dem Album gar nicht viel verraten, denn ich denke, wer ein Rolling Stones Fan ist, der weiß, wie die Rolling Stones spielen und singen bzw. wie sie auf der Bühne ihre Songs performen. Das einzige was ich euch sagen möchte, mit diesem neuen Album lassen die Rolling Stones alte Lieder neu auffrischen und das obwohl die Band 1962 gegründet worden ist. Genauso weiß ein Fan wie sich die alten Song anhören. Somit lasst euch von den neuen Songs überraschen. Aber vergesst nicht, sie sind jetzt schon so lange auf der Bühne und gehören zur Rockgeschichte dazu.

Songs die sich auf dem Album befinden:

  1. Come On
  2. (I Can’t Get No) Satisfaction
  3. Roll Over Beethoven
  4. The Spider And The Fly
  5. Cops and Robbers
  6. It’s All Over Now
  7. Route 66
  8. Memphis Tennessee
  9. Down The Road A Piece
  10. The Last Time
  11. Cry To Me
  12. Mercy Mercy
  13. Oh Baby (We Got A Good Thing Going)
  14. Around And Around
  15. Hi Heel Sneakers
  16. Fannie Mae
  17. You Better Move On
  18. Mona
  19. I Wanna Be Your Man
  20. Carol
  21. I’m Moving On
  22. If You Need Me
  23. Walking The Dog
  24. Confessin‘ The Blues
  25. Everybody Needs Somebody to Love
  26. Little By Little
  27. Ain’t That Loving You Baby
  28. Beautiful Delilah
  29. Crackin‘ Up
  30. I Can’t Be Satisfied
  31. I Just Want To Make Love To You
  32. South Michigan Avenue

Text: Laura Schönhuber