Salzbergen – Schwerer Verkehrsunfall – Fehlende Rettungsgasse!

Salzbergen (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A 30 kam es am Samstag gegen Mittag, als eine 79jährige Frau aus Gronau-Epe am AK Schüttorf von der A 31 aus Richtung Bottrop kommend auf die A 30 Richtung Osnabrück auffahren wollte. Als sie ihren Pkw Toyota vom Beschleunigungstreifen auf den Hauptfahrstreifen lenkte, übersah sie einen vollbeladenen Sattelzug aus Rheine, der sich bereits auf dem Hauptfahrstreifen befand.

Der Toyota wurde von dem Sattelzug erfasst und schleuderte sich drehend auf die Überholfahrbahn direkt vor einen sich dort befindlichen Geländewagen Nissan. Die 46jährige Fahrerin des Nissan hatte keine Gelegenheit mehr, einer Kollision auszuweichen. Der Toyota schleuderte in ihr Fahrzeug, dann weiter in die Mittelschutzplanke und blieb dann quer zur Fahrbahn totalbeschädigt liegen.

Die 79jährige Fahrzeugführerin, die sich anfangs nicht ansprechbar in ihrem Fahrzeug befand, wurde von Ersthelfern (einem zufällig eintreffenden Rettungssanitäter und weiteren 4 Verkehrsteilnehmern) aus ihrem Fahrzeug geborgen und bis zum Eintreffen der angeforderten Rettungskräfte versorgt. Sie wurde später schwerverletzt dem Krankenhaus in Rheine zugeführt. Die drei Insassen aus dem Nissan wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Fahrer des Sattelzugs blieb unverletzt.

Zwecks Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A 30 in Richtung Osnabrück für eine gute Stunde vollgesperrt werden, sodass es rund um das AK Schüttorf (A 30 und A 31) in dieser Zeit zu Verkehrsbehinderungen kam. Den Gesamtschaden schätzt die Autobahnpolizei Lingen auf ca. 25000,- EUR. In diesem Zusammenhang bittet die Autobahnpolizei Lingen noch einmal alle Verkehrsteilnehmer an die zu bildende Rettungsgasse zu denken.

Bei diesem Verkehrsunfall wurde den Einsatzkräften die Anfahrt erheblich erschwert, weil anfangs die Rettungsgasse fehlte. Dem dringend erforderlichen Notarzt und Rettungswagen sowie auch Polizei und Feuerwehr wurden dadurch an einer schnelleren Anfahrt gehindert. /mal