Schüttorf – Zwei Verletzte nach Unfall auf dem Nordring

Schüttorf (ots) – Gestern kam es am späten Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem Nordring. Ein Autofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Der 68-jährige Fahrer eines VW Polo überquerte um 17:20 Uhr den Nordring in Richtung Färberstraße.
Hierbei übersah er die von links auf dem Nordring in Richtung Hessenweg fahrende, vorfahrtsberechtigte Autofahrerin eines Opel Corsa. Es kam zum Zusammenstoß beider Autos. Der 68-jährige Schüttorfer wurde dabei in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Nordhorn gebracht. Die 75-jährige Autofahrerin aus Schüttorf zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und wurde in das Krankenhaus nach Rheine eingeliefert. Beide Autos wurden durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Die Freiwillige Feuerwehr Schüttorf war mit drei Fahrzeugen und 12 Wehrmännern eingesetzt.