Welshley Arms veröffentlicht neues Album – No Place Is Home

Welshley Arms – No Place Is Home. Als ich diese CD von  Welshley Arms im Briefkasten sah, dachte ich mir nur, wer oder was ist dieses Welshly Arms? Mir kam der Name bekannt vor, aber ich konnte es erst einmal nicht zuordnen, bis ich dann die Rückseite der CD sah. „Legendary“. „Santurary“. Na klar. Welshly Armes. Wer kennt die Lieder nicht, die im Moment rauf und runter im Radio gespielt werden. Geile und fantastische Lieder.

Welshly Arms – Eine Band, die in den Ohren bleibt

Welshly Armes ist eine US-amerikanische Rock- und Bluesband aus Cleveland, Ohio. Es ist eine Band, die sich im Jahre 2012 gegründet hat. Die Band besteht aus aus Sam Getz (Gesang, Gitarre), Brett Lindemann (Keyboard, Gesang), Jimmy Weaver (Bass, Gesang), Mikey Gould (Schlagzeug), Bri Bryant (Hintergrundgesang) und Jon Bryant (Hintergrundgesang). Die sechs einzigartigen Musiker haben Jimi Hendrix, Otis Redding, Howlin‘ Wolf als ihre Vorbilder. Wahrscheinlich mag es daran liegen, warum ich die Songs auf ihrem neuen Album einfach nur genial finde.

Im Jahr 2013 veröffentlicht sie ihr erste EP „Welcome“. Zwei Jahre später, 2015, brachte die US-amerikanische Rock- und Bluesband dann ihr erstes Album „Welshly Armes“ heraus.

Die meisten werden die Band vielleicht durch das Mega bekannte jährliche Musikfestival Rock am Ring kennen. Denn letztes Jahr im Juni 2017 trat Welshly Arms da nämlich auf.

Und seitdem lässt uns die Band auf ein neues Album warten, welches sie seit dem 27.05.2018 stolz präsentieren. No Place Is Home – so heißt das neue Album!

Welshley Arms veröffentlicht neues Album - No Place Is Home Foto: Promotion Werft
Welshley Arms veröffentlicht neues Album – No Place Is Home Foto: Promotion Werft

No Place Is Home – so heißt das neue Album

Wir haben rein gehört und müssen sagen, die Songs gleichen einer Rock- und Bluesband. Die Band komponierte leidenschaftliche Songs, die einen Kick von moderner Luft verspüren.

Wie oben schon erwähnt, dürfen auf dem Album die Songs „Legendary“ und „Santurary“ nicht fehlen. Beide Songs lassen auf den Zuhörer eine gewisse Ruhe wirken. Rock und Ruhe? Ja das geht! Es kommt nämlich immer auf den Text an! „Legendary“ auf deutsch „Legende“ und „Santurary“ auf deutsch „Heiligtum“. Ich glaube die Worte sprechen einfach für sich und man muss nichts mehr hinzufügen. Allein mit der Single „Legendary“ schaffte es Welshly Arms in Deutschland auf Platz 16 und das für 24 Wochen.

Doch einen Song von dem neuen Album, der mir auch in dem Gedächtnis bleibt, ist „X“. Ich blickte, wie zu Anfang schon geschrieben, auf die Rückseite der CD – „X“? Lol, wie kann man einen Song „X“ nennen? Wenn ich diesen Song nun höre, macht er irgendetwas mit mir. Er verzaubert mich und lässt mich in eine andere Welt blicken.

Mein persönliches Fazit zu dem neuen Album No Place Is Home

Welshly Arms. Nun ja was soll ich zu dem neuen Album sagen? Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Band vor Legendary nie gehört. Durch den Song, aber auch durch Santurary, X und die anderen neuen Songs, schafft es die Band bis ganz nach oben. Es ist moderne Rock- und Bluesmusik. Ich denke, wenn man heute einen Jugendlichen fragen würde „Sag mal, kennst du eigentlich noch die Musikrichtung Blues?“, ich glaube ich würde dann sagen, „hör dir die neue CD von Welshly Arms an“. Die Band hat aus dem alten Blues etwas völlig neues erschaffen und es ist ihnen gelungen.

Ich kann diese CD nur jedem ans Herz legen, sie spricht einen an und lässt über das eigene Leben nachdenken. Es ist immer wieder schön die CD anzuhören. Da gibt es kein zu viel! Ihr könnt die CD übrigens bei Amazon kaufen, dort kostet sie 14,99€. –> hier klicken! <–

Text: L. Schönhuber