Workshop Luftgitarre – Vorbereitung auf die Niedersächsische Luftgitarrenmeisterschaft in Osnabrück

Osnabrück. Die Luftgitarren sind vorhanden, die Teilnehmer motiviert und der Deutsche Meister der Luftgitarren aus 2013 Daniel Oldemeier leitet den Kurs. Ein Workshop, wie ihn Osnabrück nur selten erlebt hat mitten im Institut für Musik – im Gartenhaus – in Osnabrück.

Die acht Teilnehmer, allesamt ohne Musikvorbildung, lauschen Daniel gespannt und setzen Anregungen, Vorstellungen und auch Improvisation direkt um. Doch warum das Ganze?

Am 18. Mai 2018 findet in Osnabrück die Qualifikation zur Luftgitarrenmeisterschaft in Osnabrück statt. Dem Gewinner dieser Niedersächsischen Luftgitarrenmeisterschaft winkt die Teilnahme an dem  Bundesfinale in München, sowie eine neue E-Gitarre, die aber real ist.

Daniel referiert über Charisma, wegfallendes Schamgefühl und auch über alte Künstler wie Jimi Hendrix, der seine Gitarre auf der Bühne verbrannt hat. Nicht alle kennen diese Situation, doch alle können sich genau das vorstellen, mit ihren Luftgitarre so eine Situation zu improvisieren. Spaß pur und gesteigertes Selbstbewußtsein stehen hier im Vordergrund.

„Selbstbewusstsein kann man hier lernen!“, so führt Daniel aus. „Wir gehen da langsam heran und steigern alle Übungen nach und nach!“, erklärt er und genau das ist es, was den Kurs ausmacht. Keiner der Anwesenden wird ausgelacht oder auch nur ansatzweise beschämend angeschaut. Man kann nichts falsch machen, sondern erntet immer wieder Applaus.

Jeder Teilnehmer merkt hier, mit wie viel Leidenschaft und auch Hingabe dieser Kurs organisiert wurde und alle Teilnehmer sind sich am Ende einig: Dieser Kurs ist das, was ein zukünftiger Luftgitarrenmeister braucht. Regeln werden erklärt, der Ablauf eines Wettkampfes aber auch, dass es viel Mut braucht, um bei so etwas auf der Bühne zu stehen.

Am 18. Mai 2018 findet in der Osnabrücker Lagerhalle die Niedersächsische Luftgitarrenmeisterschaft in Osnabrück statt. Der Sieger hat sich gleichzeitig für das Bundesfinale in München qualifiziert. Eine hochqualifizierte Jury ist an diesem Tag anwesend. Dr. Martin Martens – ein Medienwisenschaftler, der über Luftgitarren schon einiges geschrieben hat. Marcus Pread – ein weltbekannter Gitarrist von der Gruppe „Tito & Tarantula“ un dbei „Cliff Barnes and the Fear of Winning“. Corentin „Airgus“ Fermont – der mehrmalige belgische Luftgitarrenmeister und Weltfinalist. Der Musicaldarsteller udn Leiter des Instituts für Musik Sascha Wienhausen. Und als Special Guest ist dann noch der „Dunkle Papabelritter“ anwesend, der sich als Größe in der Youtube Rock un dMetal Szene bezeichnen darf.

Nach kanapp zweieinhalb Stunden der Theorie stehen dann alle Zusamen auf der Bühne um gemeinsam einen Luftgitarrensong zu kreieren. Alle sind sich einig, dieser Kurs ist das, was man als Vorbereitung gebraucht hat. Einige Teilnehmer sind sogar aus Hamburg angereist, um sich Daniels Workshop anzuhören und wer weiß, vielleicht haben wir ja heute Nachmittag bereits den neuen Niedersächsischen Meister der Luftgitarre kennengelernt.

Workshop Luftgitarre – die Meisterschaft in Osnabrück am 18. Mai 2018

Luftgitarrenworkshop in Osnabrück. Garantiert nicht der letzte Workshop, der hier gegeben wurde. Der Kurs glänzte durch tolle, engagierte Teilnehmer aber auch durch eine perfekte Organisation. Man kann vor Daniel nur den Hut ziehen. Das, was er hier geleistet hat, ist absolute Weltspitze.

Wer noch möchte, kann natürlich noch an der Vorentscheidung in Osnabrück teilnehmen – wir garantieren, dass es viel Spaß macht und hoffen, auf rege Teilnahme. Der Eintritt für diesen Abend in Osnabrück kostet 5,00 Euro.