21 Azubis, 8 Berufsfelder, 1 Arbeitgeber: Viele neue Gesichter in der Kreisverwaltung

Mit dem Monat August begann für insgesamt 21 Auszubildende beim Landkreis Grafschaft Bentheim ein neuer Lebensabschnitt. Die „Neuen“ werden in acht Berufsbildern ( Verwaltungsfachangestellte, Fachinformatiker, Kaufmann für Tourismus und Freizeit, Straßenwärter, Bachelor Allgemeine Verwaltung, Bachelor Öffentliche Verwaltung, Bachelor Soziale Arbeit und Bachelor Baubetriebswirtschaft mit integrierter Ausbildung zum Bauzeichner) ausgebildet.

Erster Kreisrat Uwe Fietzek (rechts) und Maren Zacher aus der Personalabteilung (links) begrüßen die neuen Auszubildenden im Kreishaus. Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim
Erster Kreisrat Uwe Fietzek (rechts) und Maren Zacher aus der Personalabteilung (links) begrüßen die neuen Auszubildenden im Kreishaus. Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim

Erster Kreisrat Uwe Fietzek hieß die neuen Azubis herzlich willkommen. „Ein Ausbildungsstart ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Die jungen Menschen erhalten eine fundierte Ausbildung und die Verwaltung braucht gut ausgebildete Mitarbeiter“, so Fietzek.

In den Einführungstagen hatten die Azubis zunächst Gelegenheit, die Kreisverwaltung besser kennenzulernen, mittlerweile sind sie im Arbeitsalltag angekommen.

Text und Foto: Landkreis Grafschaft Bentheim