24-Jähriger mit verbotenen Feuerwerkskörpern erwischt

Bad Bentheim (ots) Beamte der Bundespolizei haben am Samstag bei einem 24-Jährigen verbotene Feuerwerkskörper sichergestellt.

Der Autofahrer war gegen 17 Uhr mit seinem PKW aus den Niederlanden über die Autobahn 30 in das Bundesgebiet eingereist. Im Gewerbegebiet Bad Bentheim / Gildehaus wurde das Fahrzeug von einer Streife der Bundespolizei angehalten und kontrolliert.

Bei der Durchsuchung des Autos entdeckten die Bundespolizisten 15 sogenannte „Pollenböller“ die nicht die für die Bundesrepublik erforderlichen Prüfzeichen besaßen und daher in Deutschland wegen ihrer Gefährlichkeit nicht zugelassen sind.

Die Feuerwerkskörper wurden sichergestellt. Gegen den 24-Jährigen wurde ein Verfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz eingeleitet.

Foto:Polizei