24.Oktober 2020 – Corona – Situation im Emsland

Am Wochenende und an Feiertagen gibt der Landkreis Emsland leider keine aktuellen Zahlen aus dem Landkreis Emsland mehr bekannt. Das Robert Koch Institut veröffentlicht jedoch die Zahlen, die vom Landkreis an das Robert Koch Institut übermittelt wurden. Diese Übersicht ist nicht so ausführlich wie die vom Landkreis. Jedoch möchten wir Sie und Euch auch am Wochenende auf dem Laufenden hallten. Es gibt teilweise Differenzen in den Zahlen, die der Landkreis Emsland und das Robert Koch Institut veröffentlichen, dieses liegt an einer späteren Eingabe der Daten beim Robert Koch Institut. Corona im Emsland – die Übersicht vom Robert Koch Institut – Stand 24.Oktober 2020 0.00 Uhr.

Zu den Zahlen im Vergleich muss noch folgendes erwähnt werden. Die Zahlen vom LANDKREIS EMSLAND beziehen sich nur auf die Personen, die im Emsland wohnen und infiziert sind. Die Zahlen vom Robert Koch Institut bezieht sich auf generell gemeldete Zahlen. Somit kommt es immer wieder zu verschiedenen Zahlenangaben am Wochenende. Bei Rückfragen und auch Verbesserungsvorschlägen , sind wir erreichbar unter Redaktion@NordNews.de.

Auf der Seite des Landes Niedersachsen wird die aktuelle Anzahl der Gesamt Infizierten am heutigen Tage mit 1443 angegeben. Am gestrigen Tag hat der Landkreis die Gesamtzahl der Infizierten mit 1420 angegeben. Somit gab es rechnerisch 23 neue Infektionen. Ob diese Anzahl so bleibt und bestätigt wird, können wir leider erst am Montag mitteilen. Dann wird der Landkreis erneut aktuelle Zahlen bekannt geben. (Quelle: https://www.apps.nlga.niedersachsen.de/corona/iframe.php)

Auf der Übersicht des Landes Niedersachsen wird die 7-Tagesinzidenz tagesaktuell berechnet –

Quelle: https://www.apps.nlga.niedersachsen.de/corona/iframe.php

24.Oktober 2020 – Corona – Situation im Emsland – Die Zahlen werden vom Landkreis weiter gegeben und sind einsehbar unter

https://www.emsland.de/buerger-behoerde/aktuell/coronavirus/fallzahlen-den-emslaendischen-kommunen.html

Weitere Informationen auch unter: www.NordNews.de