29. Blues- und Jazznacht am 5. August in Meppen

Ein Erlebnis für Augen, Gaumen und Ohren

Meppen. Nach der Corona bedingten Zwangspause 2020 laden das städtische Kulturbüro und die Meppener Innenstadtgastronomen in diesem Jahr wieder zur Blues- und Jazznacht ein. Am Freitag, 5. August, ab 18.00 Uhr heißt es „Bühnen frei“ für 13 Live-Acts.

Ihr silbernes Jubiläum hat die Blues- und Jazznacht längst überschritten – und dennoch hat sie nichts an ihrer Faszination verloren. Harmonisch arrangierten und improvisierten, live dargebotenen Jazz, Swing und Gitarrenblues – dafür sorgt unter anderem die niederländische Dixie-Formation „The Happy Jazzhounds“. Bereits zum 29. Mal kommt die Streetband in diesem Jahr über die Grenze und wird die Fußgängerzone mit einzigartigen Klängen erfüllen. Das sympathische Trio „Mango y Papaya“ mixt erlesene Zutaten aus Rock, Pop, Jazz, Latin und Soul zu einem individuellen Cocktail guter Laune, den Gäste im „Maddy’s Pub“ genießen können. Als einer der mitreißendsten und temporeichsten Live-Acts des Nordens werden „Sixtyfive Cadillac“ betitelt. Die Besucher*innen können sich davon bei der Jazzbühne am Windthorstplatz überzeugen.

Eine Übersicht aller Bands und Lokalitäten einschließlich Spielzeiten und weiteren Infos finden Sie unter www.bluesundjazznacht.de.

Text und Bild: Stadt Meppen