7. Handballturnier der Lingener Grundschulen

Am letzten Wochenende fand zum 7. Mal das Handballturnier der Lingener Grundschulen statt. Eingeladen hatte diesmal die Grundschule Baccum in Kooperation mit dem Handball-Club Lingen e.V., dem Handball-Verband Niedersachsen und dem Fachberater für Schulsport, Rainer Voigt – mit großem Erfolg. 13 Lingener Grundschulen hatten sich angemeldet. Da man aber 13 Mannschaften schlecht aufteilen konnte, nahm als 14. Mannschaft die Grundschule Lohne teil.

Gespielt wurde in der Vorrunde in zwei Gruppen in den Turnhallen der ehemaligen Gebrüder Grimm Schule und des Gymnasium Georgianum. Für die beiden Halbfinalspiele, das Finale und die Siegerehrung fanden sich dann alle Teilnehmer in der Turnhalle der ehemaligen Gebrüder Grimm Schule ein.

Nachdem alle Mannschaften jeweils sechs Vorrundenspiele bestritten hatten, standen folgende Halbfinalbegegnungen an:

Altenlingen – Bramsche 4 : 1 und

Baccum – Brögbern 4 : 2

Im großen Finale konnte sich dann die Grundschule Altenlingen mit 3 : 0 gegen die Grundschule Baccum durchsetzen.

Alle 14 Mannschaften, die immer fair und mit viel Spaß gespielt hatten, bekamen zum Schluss ihre Medaillen von Matthias Poll und Alex Terwolbeck von der HSG Nordhorn überreicht. Vom Hauptsponsor, den Stadtwerken Lingen, gab es auch noch für jedes Kind ein T-Shirt mit dem Logo des Handballturnier der Lingener Grundschulen.

Ein besonderer Dank galt auch allen freiwilligen Helfern. Sei es den Helfern der Grundschule Baccum, die sich auch um die hervorragende Bewirtung kümmerten, als auch bei den Helfern des HC Lingen, die unter anderem die Jungschiedsrichter stellten. Und natürlich Rainer Voigt der die ganze Arbeit der Organisation übernommen hatte.

Nach einen so gelungenen Turnier freuen wir uns schon wieder auf das nächste Jahr und hoffen auch da auf rege Beteiligung.

Text D. Deffke