Aktuelle Polizeimeldungen vom 28.April 2019

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 28.April 2019  aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim. Zudem hier auch Meldungen der Feuerwehr und Blaulichteinsätze, bei denen wir selber anwesend waren.

Bei den mit „ots“ gekennzeichneten Meldungen handelt es sich um original Polizeimeldungen. Diese Meldungen werden uns von der Pressestelle der Polizei direkt zur Verfügung gestellt. Hier die Polizeimeldungen vom 28.April 2019 in der Übersicht:

  1. Twist – Feuer in der Straße „Am Reiterdorf“
  2. Grill- und Räucherhütte brannte in Sögel – Meldung der Feuerwehr
  3. Wohnhaus steht bei Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand- Feuerwehren Kluse, Dörpen und Börger verhindern ein Übergreifen der Flammen auf ein weiteres Wohnhaus
  4. Wilsum – Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Uelsener Straße
  5. Twist – Feuer in Ferienhaus – offizielle Polizeimeldung
  6. Twist – 25-jähriger aus Vechts hat Drogen geschmuggelt
  7. Quendorf – Unfall auf der A 30 – Ermittlungsstand der Polizei
  8. Nordhorn – Alkoholisierter Autofahrer – 1,2 Promille
  9. Neubörger – Einfamilienhaus in der Gartenstraße in Flammen
  10. Meppen – Chevrolet Orlando beschädigt
  11. Lohne – 15-jährige Rollerfahrerin verletzt
  12. Lingen – Ohne Führerschein und unter Drogen auf der Gelgöskenstiege unterwegs
  13. Lingen – Einbruch in leerstehendes Wohnhaus
  14. Haren -Mofafahrer mit über zwei Promille
  15. Bad Bentheim – Zwei Autos aufgebrochen
  16. Meppen – Spermüllhaufen und Gebäudebrand – Meldung der Feuerwehr Meppen
  17. Wippingen – Schwerer Verkehrsunfall am Strootburg
  18. Sögel – Rollerfahrer kontrolliert – Polizeibeamter nach Widerstand verletzt
  19. Meppen – Kellerbrand am Stadtforst

Die Übersicht der Polizeimeldungen wird eventuell mehrfach am Tag aktualisiert. Grund hierfür sind aktuelle Ereignisse wie Unfälle, Feuerwehreinsätze oder ähnliches. 

Information: Bei den mit „ots“ gekennzeichneten Meldungen handelt es sich um original Polizeimeldungen. Bei Rückfragen oder Fehlern in den Meldungen bitten wir um direkte Kontaktaufnahme mit der Polizei.