Als Team für die Gemeinschaft – Landkreis Emsland bietet Unterstützung bei Projektplanung

Lingen. Von Donnerstag bis Freitag, 27. bis 28. Februar, bietet der Landkreis Emsland eine Fortbildung zum Thema „Lebendige Gemeinschaften“ im Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Straße 16, in Lingen an. Bei der kostenlosen Veranstaltung werden Teams aus Haupt- und Ehrenamtlichen im Bereich Projektplanung geschult und unterstützt. Wenige Plätze für Tandems sind noch frei.

Ideen für Projekte bei sich vor Ort weiterentwickeln, Mitstreiter finden, nächste Schritte planen, sich über Ideen austauschen – um all das geht es bei der Schulung „Lebendige Gemeinschaften“, die Ende Februar mit einem zweitägigen Block beginnt und sich insgesamt über vier Termine erstrecken soll. Die weiteren Termine werden zu Beginn der Fortbildung in Abstimmung mit den Teilnehmenden festgelegt.

Eingeladen zu dieser kostenlosen Schulung sind alle, die in einem Tandem aus idealerweise einer hauptamtlichen und einer ehrenamtlichen Person Projekte für ihren Ort entwickeln wollen. Ob in Kirchengemeinde, Schule, Sportverein, Kommune oder anderen Bereichen ist dabei offen. In bereits zwei Durchgängen konnten circa zehn Projektideen entwickelt werden, die teils bereits erfolgreich im Emsland umgesetzt wurden.

Anmeldungen nimmt der Landkreis Emsland, Ansprechpartnerin Heike Baalmann, unter der Telefonnummer 05931/44-1322 und der E-Mail-Adresse ehrenamt@emsland.de entgegen.

Text: Landkreis Emsland