Aus Neu mach Alt: Vitus-Mitarbeiter fertigen historische Schulbänke für Alte Schule Bokeloh


Meppen. Das Angebot unserer Tourist Information Meppen (TIM), eine historische Unterrichtsstunde in der Alten Schule Bokeloh zu erleben, erfreut sich großer Beliebtheit. Diese gewinnt nunmehr an Komfort ohne ihren alten Charme zu verlieren – mit acht neuen Sitzbänken, gefertigt im Berufsbildungsbereich der Vitus Werkstatt auf Gut Kellerberg in Haren.

In der Bildungswerkstatt auf Gut Kellerberg trafen sich alle Beteiligten gemeinsam mit Schulmeister Karl-Heinz Stahl zu einem ersten Probesitzen. Einstimmige Bewertung: Note 1! Foto: Stadt Meppen
In der Bildungswerkstatt auf Gut Kellerberg trafen sich alle Beteiligten gemeinsam mit Schulmeister Karl-Heinz Stahl zu einem ersten Probesitzen. Einstimmige Bewertung: Note 1! Foto: Stadt Meppen

Bislang durften die „Schüler“ aller Altersklassen auf vier über 100-jährigen Schulbänken Platz nehmen. „Die erfreulich hohen Teilnehmerzahlen unserer historischen Schulstunde machten weitere Sitzmöglichkeiten erforderlich“, erklärte TIM-Geschäftsführer Manfred Büter den Hintergrund. Es bedurfte nur eines Gespräches und die Vitus Werkstatt habe sich bereiterklärt, neue Bänke nach altem Muster zu fertigen. Anfang März startete das Projekt, die Vitus-Mitarbeiter machten sich vor Ort ein Bild, fertigten einen Prototypen und keine vier Wochen später standen die ersten zwei Exemplare für einen Probe-Sitz zur Verfügung.

„Unser Auftrag lautete, alte Zeiten in Erinnerung zu behalten“, sagte Michael Korden, Vitus-Geschäftsführer. Bei diesen Tischlerarbeiten sei mehr denn je Maßarbeit erforderlich, schließlich sollen die Bänke möglichst den originalen entsprechen. Lediglich bei den Sitzflächen und der Beinfreiheit sei man abgewichen und habe diese vergrößert, um auch den erwachsenen Schülern eine möglichst komfortable Schulstunde zu gewährleisten. „Das Projekt ist eine tolle Möglichkeit, notwendige fachliche Fertigkeiten am lebenden Objekt zu erlernen“, so Korden. Bürgermeister Helmut Knurbein lobte die filigrane und hochwertige Verarbeitung: „Hier ist eine ganz tolle Kooperation zustande gekommen.“ Die Vitus Werkstatt führt die Arbeiten unentgeltlich aus; die Materialkosten trägt die Stadt Meppen.

Insgesamt stehen zukünftig zwölf Schulbänke in der Alten Schule Bokeloh zur Verfügung. Das Angebot „Unterricht für alle“ ist ab acht Personen buchbar. Im Klassenzimmer erwartet die Teilnehmer eine humorvolle Schulstunde (ca. 45 Minuten) wie in Wilhelminischer Zeit. Dazu gehört nicht nur das Schreiben auf alten Schiefertafeln, sondern auch das Befolgen der strengen Anweisungen des Lehrers, der nach der Schulstunde eine kleine Überraschung bereithält. Nähere Informationen gibt es bei der Tourist Information Meppen, Markt 4, sowie unter www.meppen-tourismus.de.

Text und Foto: Stadt Meppen