Ausbau der Johannesstraße startet

Papenburg. In der kommenden Woche startet der Ausbau der Johannesstraße. Bereits am Montag, den 27. Juni, werden die Arbeiten vor Ort sichtbar. Zunächst ist es erforderlich, eine provisorische Vorflut für die Schmutzwasserentwässerung des Baugebietes Hümmlingerweg herzustellen. Ab dem 4. Juli starten dann auch die Straßenarbeiten, die eine Vollsperrung der Johannesstraße für den Durchgangsverkehr mit sich bringen. Auch der nördliche Gehweg ist aufgrund des geplanten Austauschs der unterirdischen Wasserleitung ab dem 4. Juli vollständig gesperrt.

Die Anwohner*innen des Baugebietes und der Karlstraße werden gebeten, im Zeitraum der Sperrung die Windbergstraße zu nutzen.

Die gesamte Maßnahme erfolgt in sechs Ausbauabschnitten und wird voraussichtlich etwa neun Monate andauern. Die Anwohner*innen werden durch die ausführende Firma separat über die geplanten Ausbauabschnitte informiert. Grundsätzlich besteht für sie die Möglichkeit, ihr Grundstück zu erreichen.

Die Stadt Papenburg bittet um Verständnis für die Arbeiten und damit einhergehende längere Wegstrecken oder Verzögerungen.

Text: Stadt Papenburg