Autoglas Kohne eröffnet neuen Standort in Lingen-Brögbern

Lingen. Autoscheibe kaputt oder Steinschlagreparatur erforderlich? Das Lingener Unternehmen Autoglas Kohne verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Autoglasservice sowie Kalibrierung von Assistenzsystemen. Nun ist Geschäftsführer Christian Kohne mit seinem Unternehmen aus dem Ortsteil Bramsche nach Brögbern gezogen. Dort hat er mehr Platz und damit bessere Möglichkeiten, das Familienunternehmen weiter auszubauen. Zum neuen Betriebssitz am Krögers Kamp 5 im Gewerbegebiet „Südlich der Lenzstraße“ gratulierte nun Maximilian Nie-Hoegen von der Wirtschaftsförderung.

Der neue Standort ist 1.000 Quadratmeter groß. Das Angebot des Betriebs richtet sich dabei an fast alle Kraftfahrzeugführer. „Egal ob PKW, Lastkraftwagen oder Wohnmobil – ich habe für fast jedes Modell die passende Scheibe parat“, sagt Christian Kohne. Ein weiteres Plus: Der Scheibentausch dauere nur wenige Stunden. Eine hohe Kundenzufriedenheit ist dem Inhaber ganz besonders wichtig. „Auf Wunsch kommen wir sogar direkt mit unserem voll ausgestatteten Werkstattwagen vorbei“, erklärte Kohne. Zum Kundenstamm zählen sowohl private als auch gewerbliche Auftraggeber.

Das Team um Christian Kohne ist für Kundinnen und Kunden telefonisch unter 0591 96620080, per E-Mail an autoglas-lingen@t-online.de oder persönlich während der Öffnungszeiten (Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr und Samstag, 9 bis 12 Uhr) erreichbar. Alle Informationen auch unter autoglas-kohne.eu

Text und Foto: Stadt Lingen