Autorenlesung Dr. Dr. Werner Schweidtmann: Sterben – das Schwierige im Leben (Neuerscheinung)

Sterben bedeutet für viele Menschen: Eine letzte große Lebenskrise muss bestanden werden. Die Begleitung im Sterben ist vielfach durch medizinische Behandlungsaspekte geprägt. Eine emotionale Begleitung verunsichert oder überfordert die Beteiligten oft, spielt jedoch eine ebenso entscheidende Rolle beim Fortschreiten der Erkrankung.

Werner Schweidtmann beleuchtet in seinem Buch „Sterben – das Schwierige im Leben“ die unterschiedlichen Verarbeitungsstrategien am Lebensende mit Einblicken aus der Bewältigungsforschung und der Persönlichkeitspsychologie. Anhand von Gesprächsaufzeichnungen mit sterbenden Menschen werden Kommunikationshürden identifiziert und Hinweise gegeben, wie eine hilfreiche und professionelle Begleitung gelingen kann.

Zu dieser Lesung möchten wir alle einladen, die diese schwierigen Gespräche führen. Die Lektüre des Buches kann Hilfestellung geben und letztlich auch die Bereitschaft dazu steigern. Die Befassung mit den psychologischen und emotionalen Einflüssen in dieser Situation hilft dabei, hier ein Stück mehr Sicherheit zu gewinnen.

Die Autorenlesung Werner Schweidtmann findet am 17. November um 18.30 Uhr in der Kapelle des Kloster Frenswegen statt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltung ist kostenlos.