Bad Bentheim – Person bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Bad Bentheim (ots) – Gestern kam es auf der A31 bei Bad Bentheim zu einem
Verkehrsunfall, bei dem eine Person lebensgefährlich, eine Person schwer und
zwei weitere Personen leicht verletzt wurden. Ein 64-Jähriger befuhr mit seinem
Ford und angehängtem Wohnwagen die Autobahn in Richtung Bottrop. Beim Einfädeln
auf den Hauptfahrstreifen übersah er den Ford eines 45-Jährigen. Um eine
Kollision zu verhindern wich der 45-Jährige nach links auf den
Überholfahrstreifen aus. Hierbei kollidierte er mit dem BMW einer 49-Jährigen,
woraufhin sich das Fahrzeug des 45-Jährigen überschlug. Der 45-Jährige wurde
dabei schwer verletzt, seine 41-Jährige Beifahrerin wurde mit lebensgefährlichen
Verletzung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Der
Fahrerin des BMW sowie ihr 50-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht
verletzt. Die Autobahn musste in Richtung Bottrop für mehrere Stunden voll
gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.