Bad Bentheim – Wiederholungstäter erwischt – Lkw Überladung von 76,5%


Bad Bentheim (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag kontrollierten
Polizeibeamte der Verfügungseinheit Abt. Schwerlast auf der Autobahn 30 einen
Schwertransport. Dieser war mit einem Raupenfahrzeug beladen auf dem Weg nach
Polen. Für den Transport, dessen Ausmaße und Gewicht einer Erlaubnis bedurfte,
konnte der Fahrer keine Genehmigung vorlegen. Durch die Beamten konnte eine
Überladung von 76,5 % festgestellt werden, was letztendlich zur Stilllegung des
Transportes führte. Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der
Fahrer des Transportes bereits einige Wochen zuvor in einem ähnlich gelagerten
Fall auffällig geworden war. Damals führte er einen Transport mit 59 %
Überladung. Wie damals wurde auch im aktuellen Fall eine Sicherheitsleistung in
Höhe von 1670 Euro genommen, sowie ein Vermögensabschöpfungsverfahren
eingeleitet, welches zu einer weiteren Zahlung von etwa 6500 Euro führen dürfte.