Beesten/Thuine – Dieseldiebstähle aus Arbeitsmaschinen bei Fortuna Beeste

Beesten/Thuine (ots) – Nachdem es zwischen dem 23. Mai und dem 3.
Juni bereits zu einem Dieseldiebstahl auf dem Gelände von Fortuna
Beesten gekommen ist, haben die vermutlich selben Täter in der Nacht
zu Donnerstag erneut zugeschlagen. Sie verschafften sich wiederrum
Zugang zum Sportgelände in Beesten, brachen die Tanks dreier
Baumaschinen auf und zapften den Kraftstoff ab. In Thuine öffneten
sie im selben Zeitraum gewaltsam den Tank eines Radladers. Das
Fahrzeug stand auf einer Freifläche am Lengericher Weg, kurz vor dem
Übergang zu B214. Bei den drei Taten erbeuteten die Unbekannten
insgesamt etwa 200 Liter Diesel und richteten Sachschäden in Höhe von
etwa 1300 Euro an.