Besuch des Polizeikommissariats Meppen

GEESTE/MEPPEN. Am 02. August ging es für 18 Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Geeste, im Rahmen einer Ferienpassaktion, zur Besichtigung des Polizeikommissariats in Meppen.

Zuerst wurden den Teilnehmern die verschiedenen Materialien der Polizisten vorgestellt, vom Fahrradhelm über schusssichere Westen bis hin zum Einsatzgürtel mit Taschenlampe, Pfefferspray, Handschellen und Waffe. Das Ganze durfte danach von den Kindern anprobiert werden.

Danach ging es weiter mit der Besichtigung einer Zelle, in die sich die ganz mutigen Teilnehmer einschließen lassen konnten. Anschließend ging es für die Schülerinnen und Schüler in die Wache, wo ihnen erklärt wurde wie beispielsweise die verschiedenen Einsätze der Streifenwagen aufgenommen und zugeteilt werden.

Besuch des Polizeikommissariats Meppen - Foto: Jacqueline Woller
Besuch des Polizeikommissariats Meppen – Foto: Jacqueline Woller

Ein weiteres Highlight war die Vorstellung der Spurensicherung. Hier wurden verschiedene Arten von Spuren und Techniken, um diese nachzuweisen, vorgestellt. Außerdem bekamen die Teilnehmer einen eigenen Fingerabdruckausweis ausgestellt.

Besuch des Polizeikommissariats Meppen - Foto: Jacqueline Woller
Besuch des Polizeikommissariats Meppen – Foto: Jacqueline Woller

Fotos © Jacqueline Woller

Text: Gemeinde Geeste