Blaulichtmeldungen vom 20.Januar 2023

Grafschaft Bentheim. Emsland. Jeden Tag werden durch die Pressestelle der Polizeiinspektion Grafschaft Bentheim und auch durch die Feuerwehren Pressemeldungen heraus gegeben. Diese Meldungen werden von uns 1 zu 1 übernommen. Somit auch die Blaulichtmeldungen vom 20.Januar 2023.

Polizeimeldungen erkennt man an einem (ots) am Anfang der Meldung. Dieses bedeutet „Original Text Service“. Der Inhalt wird von uns nicht verändert. Falls es Rückfragen zu den einzelnen Meldungen geben sollte oder auch Hinweise, so wird darum gebeten, die Polizei direkt zu kontaktieren.

Es ist durchaus möglich, dass sich diese Aufstellung auch noch über den Tag ändert. Grund hierfür sind weitere Polizei- oder auch Feuerwehreinsätze. Daher lohnt es sich immer mal wieder rein zu schauen, ob sich etwas neues ergeben hat.

Info: Wir von NordNews.de haben uns dazu entschlossen, bei Todesfällen KEINE Bilder der Unfälle oder Unglücksfälle einzustellen. Dieses geschieht aus Pietätsgründen zum Schutz der Angehörigen.

Hier die Blaulichtmeldungen vom 20.Januar 2023 in der Übersicht:

  1. Papenburg – zwei tatverdächtige Männer aus Papenburg im Alter von 19 und 27 Jahren nach Einbruch ermittelt
  2. Aschendorf – Zeugen nach Verkehrsunfall in der Schulstraße gesucht
  3. Ringe – Zeugen nach Unfallflucht in der Kanalstraße gesucht
  4. Meppen – Zeugen nach Verkehrsunfall in der Straße Püntkers Patt gesucht
  5. Bad Bentheim – Mitsubishi ASX auf der Eisenbahnstraße in Brand geraten – niemand verletzt
  6. Lähden – 20-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt
  7. Tödlicher Auffahrunfall – 59-jähriger fährt ungebremst unter Auflieger
  8. Meppen – Einbruch in Tankstelle an der Haselünner Straße
  9. Lengerich – Zeugen nach Unfallflucht in der Lingener Straße gesucht

Die Übersicht der Polizeimeldungen wird eventuell mehrfach am Tag aktualisiert. Grund hierfür sind aktuelle Ereignisse wie Unfälle, Feuerwehreinsätze oder ähnliches. 

Information: Bei den mit „ots“ gekennzeichneten Meldungen handelt es sich um original Polizeimeldungen. Bei Rückfragen oder Fehlern in den Meldungen bitten wir um direkte Kontaktaufnahme mit der Polizei. 

Die Fotos in den Meldungen sind, wenn nicht anders gekennzeichnet, Fotos von NordNews.de. Auch die Videos in den Meldungen sind, wenn nicht anders gekennzeichnet, Videos von NordNews.de.

Das Foto ist ein Symbolfoto eines vorherigen Einsatzes: NordNews

Wir weisen darauf hin, dass auch die Fotos in den Meldungen Fotos von NordNews sind. Diese sind dann Symbolfotos aus vorherigen Einsätzen oder Symbolfotos von Einsatzfahrzeugen.

Achtung: Bei Hinwiesen zu Fahndungen oder sonstigen Informationen findet man alle Kontaktdaten hier bei der Polizei.