Böschungsbrand in Esterwegen – Infos der Feuerwehr

Am Dienstagnachmittag gegen 15.55 Uhr wurde die Feuerwehr Esterwegen zu einem Böschungsbrand an die B 401 alarmiert.

Vor Ort brannte eine Böschung entlang der B 401 und drohte in das Naturschutzgebiert Esterweger Dose überzugreifen. Das schnelle einschreiten der Feuerwehr hat dieses verhindert. Die Größe der Brandfläche war ca 6.000,00 qm auf einer Ausdehnung von 400 x 15 Metern.

Glücklicherweise war genügend Löschwasser durch den Küstenkanal vorhanden. Die Bundesstraße war während des Einsatzes voll gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Esterwegen, Surwold und Hilkenbrook mit 70 Kameraden und 7 Fahrzeugen. Der Einsatz dauerte ca. 4,5 Stunden

Zur Ursache und Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Informationen und Bilder: Torsten Stindt