Brandmeldeanlage und Brand eines VW Käfer – die Feuerwehr Meppen ist unterwegs

Die Nacht war für den diensthabenden Alarmzug heute früh zu Ende. Um kurz nach 5 Uhr löste die automatische Brandmeldeanlage eines Entsorgungsbetriebes in der Dieselstraße aus. Vor Ort konnte durch das schnelle Eingreifen der Mitarbeiter eine kalte Brandstelle vorgefunden werden. Mittels Wärmebildkamera wurde die Brandstelle kontrolliert. Ein weiteres Eingreifen seitens der Feuerwehr war nicht erforderlich.

Um kurz nach halb sieben wurde dann ein Fahrzeugbrand auf der Dalumerstraße gemeldet. Als die Einsatzkräfte eintrafen stand ein VW Käfer im hinteren Bereich in Vollbrand. Unter Atemschutz wurde das Feuer schnell gelöscht. Für die Löschmaßnahmen wurde die Dalumerstraße kurzfristig voll gesperrt. Zur Brandursache kann seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Text: Sven Lammers, Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, Feuerwehr Stadt Meppen