Brücken im Schlosspark fertig gestellt – Gesamtkosten belaufen sich auf rund 110.000 Euro

Sögel. Die beiden Holzbrücken am Schlossteich von Schloss Clemenswerth in Sögel sind fertig gestellt. Sie wurden von Landrat Marc-André Burgdorf, Hermann Bröring, Präsident der Emsländischen Landschaft und Vorsitzendem des Emsländischen Heimatbundes, Oliver Fok, Leiter des Emslandmuseums Schloss Clemenswerth, Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers und Sögels Bürgermeisterin Irmgard Welling nun offiziell freigegeben.

Ende des vergangenen Jahres war mit dem Rückbau der seit längerem gesperrten Brücken begonnen worden. Zunächst waren neue Gründungspfähle installiert worden. Dann wurden die Brückenauflagen aufgestellt. Anfang Februar konnten die beiden neuen Brücken bei den Fischteichen am Schloss montiert werden. Mitte Februar wurden alle Arbeiten abgeschlossen.

„Die beiden erneuerten Brücken machen die Schlossteichanlage wieder komplett und ermöglichen wieder ein uneingeschränktes Erlebnis des barocken Ensembles“, sagt Burgdorf.

Die drei durch Kanäle verbundenen Bassins bilden den östlichen Abschluss der Schlossanlage. Auch dieses zwischen 1743 und 1749 ausgebaute Teichareal diente einst den Jagdfreuden des Kurfürsten Clemens August: Von einer Prunkbarke aus pflegte er hier der Entenjagd nachzugehen. Bei einer routinemäßigen Überprüfung der Brücken in 2018 waren Schäden an den Bauwerken festgestellt worden, die die Tragfähigkeit der Brücken stark beeinträchtigt hatten. Nachdem beide Brücken im Oktober 2018 gesperrt worden waren, war im Mai 2019 zunächst ein Steg so wiederhergestellt worden, dass eine Begehung möglich war. Die Gesamtmaßnahme der Wiederherstellung beider Stege war parallel dazu vorangetrieben worden und fand in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege, Hannover, statt.

Die Gesamtkosten für die Erneuerung der Brücken belaufen sich auf rund 110.000 Euro.

(v. l.): Dr. Philipp Scheid und Carina Fischer, beide Landkreis Emsland, Hermann Bröring, Präsident der Emsländischen Landschaft, Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers, Landrat Marc-André Burgdorf, Bürgermeisterin Irmgard Welling und Museumsleiter Oliver Fok (Foto: Landkreis Emsland)
(v. l.): Dr. Philipp Scheid und Carina Fischer, beide Landkreis Emsland, Hermann Bröring, Präsident der Emsländischen Landschaft, Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers, Landrat Marc-André Burgdorf, Bürgermeisterin Irmgard Welling und Museumsleiter Oliver Fok (Foto: Landkreis Emsland)

Text und Foto: Landkreis Emsland