Buchweizenblütenfest am Sonntag im Emsland Moormuseum

GEESTE. Traditionell am letzten Sonntag im Juli lädt der Heimatverein der Gemeinde Geeste zum Buchweizenblütenfest in das Emsland Moormuseum ein. Die Vorbereitungen laufen aktuell also auf Hochtouren.

Ab 10 Uhr öffnen rund 30 Marktbeschicker ihre Stände und bieten neben Kunsthandwerk, Dekoartikeln auch Schmuck oder Nahrhaftes. Rund um das Siedlerhaus werden die Mitglieder und Helfer des Heimatvereins Buchweizenpfannkuchen „Jan-Hinnerk“ frisch aus der Pfanne, Kuchen, Brot aus dem Steinofen und weitere Köstlichkeiten anbieten.

Erneut wird in diesem Jahr die alte Moorwasserpresse wieder aktiviert. Auf die kleinsten Besucher wartet eine Hüpfburg. Weiterhin wird ein Kinderschminken angeboten. Wer mag kann sein Glück auch am Glücksrad versuchen und einen tollen Preis gewinnen.

Umrahmt von musikalischen Darbietungen der Gruppe „Studio 7“ können die Gäste die Gelegenheit nutzen, um einen Spaziergang über das Gelände zu unternehmen, mit der Feldbahn über die 30 ha große Hochmoorfläche zu fahren, die informative Dauerausstellung oder die aktuelle Sonderausstellung „Tiere und Pflanzen im Moor und Moorrandbereich“ des Malers Bernd Pöppelmann anzusehen.

Es gelten reduzierte Eintrittspreise für den Besuch der Veranstaltung.

Text: Gemeinde Geeste