Bürgerreise nach Bielawa: Einblicke in die polnische Kultur

Lingen. Im August bietet die Stadt Lingen in Zusammenarbeit mit der Firma Dartmann Reisen eine Bürgerreise nach Bielawa an. Vom 23. bis zum 28. August 2020 heißt es „Witamy“ in Lingens polnischer Partnerstadt am Fuße des Eulengebirges. Während der Reise erhalten die Teilnehmer spannende Einblicke in die polnische Kultur und Lebensart – und sie lernen die schönsten Seiten Bielawas kennen. Neben einer Stadtrundfahrt stehen u.a. ein Empfang im Rathaus sowie ein deutsch-polnischer Begegnungsabend auf dem Programm.

Abgerundet wird die Reise durch eine Tagesfahrt nach Breslau sowie durch Ausflüge zur größten Fachwerkkirche Europas in Schweidnitz und zum malerischen Schloss Fürstenstein. Auch eine Fahrt durchs Riesengebirge mit Zwischenstopps am sagenumwobenen Kochelfall und an der norwegischen Stabkirche Wang ist geplant.

Der Blick über Lingens polnische Partnerstadt Bielawa. Foto: Stadt Lingen
Der Blick über Lingens polnische Partnerstadt Bielawa. Foto: Stadt Lingen

Die Bürgerreise startet wahlweise in Lingen oder Salzbergen. Mit dem Bus geht es dann nach Bielawa. Dort erfolgt der Aufenthalt im Wellness- und Spa-Hotel Debowy in Komfortzimmern inklusive Halbpension. Das Hotel verfügt über einen großen Wellnessbereich, der mit genutzt werden kann. Alle Tagesfahrten und Ausflüge werden mit dem Bus zurückgelegt. Die Kosten für die Reise inklusive der Ausflüge, verschiedener Führungen und Eintritte belaufen sich auf 499 Euro pro Person im Doppelzimmer. Wer lieber in einem Einzelzimmer übernachten möchte, zahlt einen Zuschlag von 90 Euro. Interessierte melden sich bitte bei Peter Dartmann von der Firma Dartmann Reisen (Tel. 05976 944 80, E-Mail peter@dartmann-reisen.de).

Bielawa liegt 800 Kilometer von Lingen entfernt in Niederschlesien. Die Stadt hat rund 32.000 Einwohner und blickt auf eine wechselvolle Textil-Geschichte zurück. Heute ist Bielawa für das Engagement im Bereich des Umweltschutzes bekannt. Die Partnerstadt besticht durch viel Natur, Erholung und zahlreiche Sportmöglichkeiten. Die Städtepartnerschaft mit Lingen besteht bereits seit 1993.

Text und Foto: Stadt Lingen