„Dinner for one“ und Ziehung des Hauptpreises der „Goldenen 7“

Meppen. Zwei Jahre musste „Dinner for one“ auf dem Meppener Weihnachtsmarkt ausfallen. „In diesem Jahr kann das Tigerfell endlich wieder aus dem Requisitenschrank geholt werden, um auf der Eisfläche für den Kultsketch ,Dinner for one‘ zum Einsatz zu kommen“, freut sich Ansgar Limbeck, Geschäftsführer des Stadtmarketingvereins WiM e. V. auf das Highlight zum Abschluss des Weihnachtsmarktes.

Manch einem dürfte der Sketch aus dem dritten Fernsehprogramm bekannt sein, doch live gespielt von Tom Kemper, Oliver Schulte und Frank Thole als Miss Sophie und Co. ist „Dinner for one“ ein ganz besonderes Erlebnis und ein gelungener Angriff auf die Lachmuskeln. So heißt es kurz vor Jahresende am Donnerstag, 29. Dezember „Eis frei“ für „The same procedure as last year“.

Bevor das Trio die Eisfläche betritt, findet um 18.30 Uhr die Ziehung des Hauptpreises der Verlosung „Die Goldene 7“ statt. Ein nagelneuer Skoda Fabia wartet auf seinen neuen Besitzer bzw. seine neue Besitzerin. Die traditionelle Weihnachtsmarktverlosung kommt in diesem Jahr dem Kinderschutzbundes Emsland-Mitte e. V. und dem Förderverein der Emsländischen Freilichtspiele e. V. zugute.

Mit „Dinner for one“ endet auch die diesjährige Eislaufsaison auf dem Meppener Weihnachtsmarkt. Am Donnerstag, 29. Dezember, haben Groß und Klein ab 10.00 Uhr die Möglichkeit, noch einmal ihre Schlittschuhe zu schnüren, bevor die Eisfläche um kurz nach 17.00 Uhr ihre Tore schließt. Ebenso dreht das Riesenrad an diesem Tag seine letzten Runden und die letzten Becher mit heißem Glühwein gehen über die Theke.

Text und Foto: Stadt Meppen