Drei Kinder und zwei Erwachsene bei Unfall in Wietmarschen verletzt

Wietmarschen. Gegen kurz vor 3.00 Uhr in der Nacht zu Sonntag wurden die Einsatzkräfte zu einem Unfall auf die Wietmarscher Straße / Pferdebahn alarmiert. Drei Kinder und zwei Erwachsene wurden bei diesem Unfall verletzt.

Ersten polizeilichen Angaben nach befuhr die 40-jährige die Wietmarscher Straße aus Richtung Lohne kommend in Fahrtrichtung Wietmarschen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab, steuerte dann gegen und verlor dadurch den weiteren Informationen nach die Kontrolle über das Fahrzeug. Sie fuhr daraufhin in einen Graben, der Wasser führte.

Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Wietmarschen und Lohne, die durch die duale Alarmierung in diesem Bereich alarmiert wurden, waren bereits alle Personen aus dem Fahrzeug. Die 38 Kameradinnen und Kameraden mussten nicht mehr tätig werden. Betriebsstoffe liefen nicht aus.

Die beiden Erwachsenen und zwei weitere Kinder wurden bei dem Unfall leicht, ein dreijähriges Kind schwer verletzt.

Wie es genau zu diesem Unfall gekommen ist und wie hoch der Schaden ist kann im Moment noch nicht gesagt werden. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir berichten. Weitere Informationen und die offizielle Polizeimeldung – bitte hier klicken