Einsatz der Feuerwehr Meppen am Montag in Esterfeld

Meppen. Gestern Abend lösten mehrere Rauchwarnmelder in einer Wohnung in Esterfeld aus. Vor Ort wurde eine Rauchentwicklung im Bereich der Küche festgestellt.

Unter Atemschutz wurde die Wohnung durchsucht und ein qualmender Gegenstand in der Küche vorgefunden.

Nachdem der Gegenstand ins Freie gebracht wurde, konnte die Wohnung belüftet werden.

Was sehr positiv hervorzuheben ist, dass alle Bewohner bereits vor Eintreffen der Feuerwehr das gesamte Gebäude verölassen hatten, so dass sich die Feuerwehr auf die Brandbekämpfung konzentrieren konnte.

Text: Sven Lammers, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit , Feuerwehr Stadt Meppen