Eisregen: Keine Schulausfälle – Glätteunfälle im Emsland und der Grafschaft Bentheim

Emsland. Grafschaft Bentheim. Glätte und einsetzender Eisregen behindern im Moment den Verkehr auch im Emsland und der Grafschaft Bentheim.

Dicke Eisschichten auf den Autoscheiben. Glätte auf den Straßen und Gehwegen – der Winter hat wieder ein wenig im Emsland und der Grafschaft Bentheim zugeschlagen. Aber: Schulausfälle gibt es nicht. Vielfach schauen die Eltern auf die entsprechenden Seiten der Landkreise und Schulausfallinformationen – doch die Schulen bleiben geöffnet (Verkehrsmeldezentrale Niedersachsen)

Insgesamt ist positiv hervorzuheben, dass die Straßenglätte durch früh eingesetzte Streufahrzeuge gut bekämpft wurde. Dennoch gab es bis jetzt (Stand 7.30 Uhr) einige Glätteunfälle im Emsland und der Grafschaft Bentheim:

Werpeloh – Ein Pkw Fahrer wollte auf einen Parkplatz abbiegen – ein hinter ihm fahrender Pkw Fahrer erkannte es zu spät und rutschte aufgrund der Glätte auf dem vor ihm fahrenden Pkw. Es gab keine verletzten Personen.

Schüttorf – auf der Wettringer Straße ereignete sich ein Verkehrsunfall. Aufgrund der Glätte kam im Kurvenbereich ein Hyundai von der Straße ab und blieb auf der Fahrerseite auf einem Feld liegen. Der Fahrer wurde von der Feuerwehr befreit und wurde verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die Wettringer Straße war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Nordhorn – Auf der Bundesstraße 213 gab es einen durch Glätte verursachten Auffahrunfall – es gab keine verletzten Personen. Der Unfall ereignete sich um kurz vor 7.00 Uhr.

Es ist weiterhin mit Glätte zu rechnen. Ein dickes DANKE an dieser Stelle an alle Einsatzfahrzeuge die gegen die Glätte „vorgehen“ und an alle weiteren Einsatzkräfte.