Emsbüren – Drei Verletzte bei Unfall auf A 31

Emsbüren (ots) – Bei einem Verkehrsunfall auf der A 31 wurden heute gegen 10.30 Uhr drei Personen verletzt, eine davon schwer.

Der Fahrer eines Kleintransporters fuhr zunächst auf ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei auf, das am Seitenstreifen stand. Dadurch geriet der Transporter ins Schleudern und stieß auf der Überholspur mit einem PKW zusammen. Der 54-jährige Fahrer des Kleintransporters wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Enschede gebracht.
Die beiden Insassen des PKW erlitten leichte Verletzungen. Sie wurden vorsorglich mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten ist die A 31 in Fahrtrichtung Emden zwischen dem Schüttorfer Kreuz und Emsbüren noch mehrere Stunden lang voll gesperrt.