Emsbüren – Fünf leicht Verletzte bei Verkehrsunfall auf der Schüttorfer Straße

Emsbüren (ots) – Am Mittwochmorgen ist es auf der Schüttorfer
Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Fünf Personen zogen sich
dabei leichte Verletzungen zu.

Ein 46-jähriger Mann aus Köln fuhr mit seinem BMW von der A31 und
beabsichtigte die Schüttorfer Straße zu überqueren. Dabei übersah er
einen von rechts kommenden Citroen. Es kam zum Zusammenstoß.
Anschließend wurden beide PKW gegen einen im Kreuzungsbereich der
Paxtonstraße stehenden Mercedes Sprinter geschoben. Ersthelfer
befreiten den 52-jährigen Fahrer des Citroen aus seinem Fahrzeug.
Dieses fing durch die Kollision kurze Zeit später im Bereich des
Motorraums zu brennen an. Der Mann aus Schüttorf, die drei Insassen
des Mercedes wie auch der Mann aus Köln zogen sich leichte
Verletzungen zu und wurden zum Teil in umliegende Krankenhäuser
gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von rund 40.000
Euro.