Emsbüren – Trunkenheit im Verkehr nach Körperverletzungen

Emsbüren (ots) – Am Sonntag, gegen 22:00 Uhr, ist es zu einer Körperverletzungen zwischen einer 45 und 28-jährigen Person gekommen.

Im Anschluss hat der 45-jährige den Tatort mit einem PKW verlassen. Als die Beamten den Beschuldigten aufsuchten stellten sie Alkoholgeruch bei ihm fest. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von 2,32 Promille. Dem 45-jährigen wurde durch einen Arzt eine Blutprobe auf der Polizeiwache entnommen. Dieser muss sich jetzt im Strafverfahren wegen Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr verantworten./eot