Fanprojekt Meppen beteiligt sich an „!Nie wieder“-Kampagne

Fanprojekt Meppen beteiligt sich an „!Nie wieder“-Kampagne – Projektwoche vom 23. bis 28. Januar

Meppen. Rund um den 27. Januar, dem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, findet jedes Jahr die Kampagne „!Nie wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball“ statt. Erstmalig in diesem Jahr beteiligt sich auch das Fanprojekt Meppen an dieser Kampagne im Rahmen einer Projektwoche vom 23.01.2023 bis 28.01.2023. Der diesjährige Erinnerungstag steht unter dem Thema „Haltung zeigen und handeln – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“.

Am 27. Januar 2023 jährt sich der Tag der Befreiung der Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz durch die Soldaten der Roten Armee zum 78. Mal. Im Jahr 1996 wurde der 27. Januar zum offiziellen deutschen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt. Angestoßen von der Initiative „!Nie wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball“ erinnert auch die Fußballsparte an die Menschen, die dem nationalsozialistischen Regime zum Opfer gefallen sind. In zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen bekennen sich dieser Tage Profi- und Amateurvereine, Verbände, Initiativen und Fangruppen zu ihrer Verantwortung, aus der Geschichte zu lernen und sich in Gegenwart und Zukunft für das „Nie wieder“ einzusetzen.

Das Fanprojekt Meppen unterstützt den diesjährigen 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball im Rahmen einer Projektwoche.

Die Projektwoche beginnt am Montag, 23.01.2023. Im Zeitraum von 14.00 bis 18.00 Uhr besteht die Möglichkeit, die Ausstellung „Abgeurteilt. Gefangene in der Strafanstalt Lingen und den Emslandlagern 1935-1945“ in der Arenbergischen Rentei, Obergerichtsstraße 7 anzusehen. In der Ausstellung werden zwölf Einzelschicksale von Menschen gezeigt, die aus unterschiedlichen Gründen in die Mahlwerke der NS-Justiz gerieten. Die verhängten Haftstrafen verbüßten sie in der Strafanstalt Lingen oder in den emsländischen Strafgefangenenlagern. Nicht alle überlebten.

Weitere Möglichkeiten zur Ausstellungsbesichtigung: Dienstag, 24.01.2023, 14.00 bis 18.00 Uhr sowie Donnerstag, 26.01.2023, 14.00 bis 18.00 Uhr.

Am Mittwoch, 25.01.2023, lädt das Fanprojekt Meppen zu einer kostenfreien Busexkursion zur Gedenkstätte Esterwegen mit einer Kurzführung durch die Ausstellungen ein. Eine Anmeldung zur Busexkursion per E-Mail an anmeldung@fanprojektmeppen.de ist erforderlich. Treffpunkt ist um 14:45 Uhr auf Parkplatz des Emsbades Meppen, Nagelshof 60.

Zum Abschluss der Projektwoche findet am Freitag, 27.01.2023, ein Fototermin im Stadion mit dem „!Nie wieder“-Banner statt. Jede*r, die bzw. der den Erinnerungstag und die „!Nie wieder“-Kampagne unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, dazuzukommen. Es wird um vorherige Anmeldung per Telefon oder E-Mail beim Fanprojekt gebeten.

Kontaktdaten Fanprojekt:

Fanprojekt Meppen, Markstiege 23, 49716 Meppen

Telefon: 05931/4964287

E-Mail: info@fanprojektmeppen.de

Text und Foto: Stadt Meppen