Feuerwehr Brandlecht löscht brennenden Oldtimer

Nordhorn. Am Freitag ist die Ortsfeuerwehr Brandlecht um exakt 7:26 Uhr in den Tillenberger Weg alarmiert worden. Hier war kurz zuvor ein Oldtimer in Brand geraten. Die neun mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 ausgerückten Feuerwehrkräfte konnten den Entstehungsbrand mittels  Schnellangriff schnell unter Kontrolle bringen und anschließend ablöschen. An dem historischen Kraftfahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Die Ortsfeuerwehren Wache Nord und Wache Süd sind im Laufe der vergangen zu fünf weiteren Kleinsätzen alarmiert worden.

So galt es eine brennende Hecke zu löschen, in zwei Fällen den Rettungsdienst zu unterstützen, sowie eine Tür notfallmäßig zu öffnen. In der Wilhelm-Raabe-Straße wurde, nachdem anfänglich ein Wohnungsbrand gemeldet worden war, eine Wohnung überprüft und rauchfrei gemacht werden.

Text und Foto: Hendrik Brink, Feuerwehr Nordhorn